Koloproktologischer Grundkurs

Der ganztägige Koloproktologische Grundkurs des BCDs vermittelt in thematisch gegliederten Einzelvorträgen einen Überblick über das fundierte Basiswissen dieses interdisziplinären Fachgebiets.

BCD: Koloproktologischer Grundkurs

Kursinhalte

In der Thematik stellen praktisch erfahrene Referenten die Grundlagen der:

  • Anatomie und Physiologie,
  • der Anamnese und Diagnostik sowie
  • alle in der täglichen Praxis relevanten Krankheitsbilder von
  • den dermatologischen Erkrankungen über die
  • typisch proktologischen Entitäten Hämorrhoiden, Fissuren, Fisteln und Abszesse bis zu den
  • funktionellen Störungen sowie
  • den entzündlichen und tumorösen Veränderungen vor.

Kursziel

Der Kurs richtet sich an Fachärzte zur Vorbereitung auf die Prüfung zur Zusatzbezeichnung Proktologie, bietet jedoch durch den kompletten Überblick über das Fachgebiet auch einen optimalen Einstieg in die praktische Betätigung als Koloproktologe.

Der Lernerfolg wird anhand von Fallbespielen im Rahmen eines abschließenden Kolloquiums gefestigt und überprüft.

Termine

Wann und wo Sie beim nächsten Grundkurs dabei sein können, erfahren Sie unter Kongresse und Fortbildungen.